„Was wäre gewesen, wenn…“

20.08.17

„So etwas passiert nur älteren oder gestressten Menschen”, hatte sich Jutta Meyer gedacht. Ein Irrtum: Der Schlaganfall überraschte die Mitte-50-Jährige bei der Arbeit im Büro. Die rechte Hand und der Arm wurden taub, plötzlich hatte sie Sprachstörungen.

Weiterlesen

Mehr Wertschätzung für Pflegeprofis: Machen Sie mit!

06.08.17

„Ich war beeindruckt, wie sich die Mitarbeiter der Pflegestation ganzheitlich um meine Mutter gekümmert haben. Der liebevolle Umgang mit ihr und uns, als hilflose Angehörige, war bewundernswert. Für alle Sorgen und Nöte hatte das Team immer ein offenes Ohr.“

Weiterlesen

Ganz schön viel zu tun

30.07.17

Über 1,5 Millionen Menschen arbeiten in Deutschland im Pflegebereich, Tendenz steigend. Ob ambulant oder stationär: ihre Arbeit ist unersetzlich. Wie sieht der Arbeitsalltag dieser Pflegekräfte aus?

Weiterlesen

Warum bei Demenz besonders viel Zuwendung nötig ist

16.07.17

Der Umgang mit Demenzerkrankten erfordert vom Personal im Krankenhaus Fingerspitzengefühl. Auch für Vanessa ist Demenz ein ständiger Begleiter bei ihrer Arbeit als Krankenschwester auf der unfallchirurgischen Station. An eine Situation erinnert sie sich besonders häufig zurück.

Weiterlesen

Wie die Angst vorm Zahnarzt verschwand

02.07.17

Jahrelang litt Andreas unter Angst. Sein Herz fing an zu rasen, er schwitzte und ihm wurde schon beim Gedanken daran übel: der Zahnarztbesuch. Woher diese Angst kam, konnte er gar nicht mehr genau sagen. Vielleicht war der Sturz Schuld, bei dem er sich als kleiner Junge einen Zahn abgebrochen hatte, was ihn mehrmals zum Zahnarzt geführt hatte.

Weiterlesen

Hebammen - Begleiterinnen in ein neues Leben

16.06.17

Auf diesen Moment hatten Steffi und Martin neun Monate hingefiebert: Die Geburt ihres ersten Kindes. Steffi blieb mit dem kleinen Karl nach einer anstrengenden Geburt, die sich über 23 Stunden gezogen hatte, noch einige Tage im Krankenhaus. Beide Eltern waren sehr dankbar für jede Hilfestellung beim Wickeln, Stillen oder Umziehen ihres Sohnes.

Weiterlesen

Was engagierte Pflegeteams ermöglichen

11.06.17

Was fällt uns zuerst ein, wenn wir das Wort “Krankenhaus” hören? Vielleicht das Bild von geschäftigem Treiben auf den Gängen, vorbeieilenden Menschen in verschiedenfarbigen Kitteln, Sanitäter, die einen Verletzten auf einer Trage in die Notaufnahme bringen oder Klinikbetten, umgeben von Tropf, Nachttisch und Monitoren.

Weiterlesen

Persönlich danken leicht gemacht

26.05.17

Vermutlich kennen Sie die folgende Situation: Es hat Ihnen jemand geholfen – zum Beispiel Ihr Hausarzt, der noch zu später Stunde auf einen Hausbesuch vorbei kam, um die grippegeplagten Kinder zu behandeln. Für den nächtlichen Einsatz möchten Sie sich nun bedanken, Ihrem Geschenk fehlt jedoch die persönliche Note. Da haben wir genau das richtige für Sie.

Weiterlesen

5 Snack-Ideen für die Nachtschicht

05.05.17

Für Gesundheitsprofis ist das Arbeiten in der Nacht häufig fester Bestandteil des Arbeitsalltags. Während ihre Mitmenschen zuhause schon längst in den Betten liegen, sind viele von ihnen für unsere Gesundheit auf den Beinen und machen die Nacht zum Tag. Dank ihnen sind wir auch im Notfall rund um die Uhr versorgt.

Weiterlesen

Geschenkideen für das Gesundheitspersonal unseres Vertrauens

21.04.17

Jeder von uns kommt irgendwann in die Situation: Wir begegnen einem Menschen, dem wir mehr als nur ein “Danke” zurückgeben wollen. Jemandem, der jeden Tag mehr als hundert Prozent gibt, mehr als nur seinen Beruf ausübt, einfach mehr ist, als nur Personal. Diese Menschen arbeiten mit Leidenschaft, kümmern sich fürsorglich und können selbst schwierige Lebenssituationen ertragbar machen.

Weiterlesen

Hallo, ich bin das deutsche Gesundheitssystem

08.04.17

Hallo, darf ich mich vorstellen? Ich bin das deutsche Gesundheitssystem. Ich begleite Sie schon seit vor Ihrer Geburt, aber wahrscheinlich gibt es trotzdem viele Dinge, die Sie noch nicht über mich wussten.

Weiterlesen

Warum wir öfter Dankesagen sollten – und wie es ganz einfach geht

29.03.17

Heute schon “Danke” gesagt? Ein kurzes Wort, dessen Aussprache keine Sekunde dauert. Im Alltag ist das Dankesagen oft nur eine Floskel, die wir ohne groß nachzudenken benutzen, wenn uns beispielsweise die Tür aufgehalten wird oder wir etwas entgegen nehmen. Und doch macht dieses kleine Wort oft den großen Unterschied, bringt uns zum Lächeln, hinterlässt ein positives Gefühl.

Weiterlesen